„Zusammenhalt in Vielfalt: Für eine interreligiöse Gemeinschaft!“

Unterstützerkreis für den muslimischen Friedhof in Wuppertal formiert sich

Wuppertal soll als erste Stadt in Deutschland einen muslimischen Friedhof bekommen. Über alle Parteien hinweg erhält die Idee viel Unterstützung in der Wuppertaler Gesellschaft – auf dem Weg zur Umsetzung sucht und findet der Trägerverein Muslimische Friedhöfe weiterhin Fürsprecher und Sponsoren. In der Citykirche kam am heutigen Freitag auf Initiative des Landtagsabgeordneten Andreas Bialas ein Unterstützerkreis zum gemeinsamen Austausch über den Stand der Planung zusammen.

JUSO-Hochschulgruppe gewinnt deutlich

Bei den Wahlen des Studierendenenparlaments an der BUW sind JUSOS stärkste Kraft

Aus den Wahlen des Studierendenparlaments an der Bergischen Universität Wuppertal geht die JUSO-Hochschulgruppe als stärkste Kraft hervor. Mit 33% der Stimmen konnte die JUSO-HSG deutlich zulegen...

Gemeinsames Fastenbrechen in Barmen

Dietmar Bell und Josef Neumann zu Gast im Ramadan-Zelt

Den Ramadan begehen die Moscheevereine in Wuppertal alljährlich gemeinsam mit allen Wuppertalerinnen und Wuppertalern mit dem Ramadan-Zelt auf dem Rathausvorplatz. Zum gemeinsamen Fastenbrechen, dem...