Rund 341.000 Euro für Sportstätten in Wuppertal

Ronsdorfer und Cronenberger Sportvereine erhalten hohe Fördersummen vom Land

Die Abgeordneten für Wuppertal Bell, Bialas, Neumann begrüßen die heute zugesagten Fördermittel des Landes für Wuppertaler Sportstätten. Zwei Vereinen auf den Wuppertaler Südhöhen bewilligt das Förderprogramm „Moderne Sportstätten 2022“ hohe Fördersummen: So kann sich die Sport- und Spielgemeinschaft Ronsdorf e.V. für ihren Ersatzneubau der Vereinsturnhalle über eine Fördersumme von 250.000 € freuen. Die Maßnahme zur Förderung von Behindertensport, Billard, Familiensport, Turnen, u.a. soll insgesamt 500.000 € kosten – die Hälfte übernimmt nun das Land.

Schweinisches Angebot aus Schweinfurt

Ein Hohn: Schaeffler bietet Wuppertal ganze 25 Arbeitsplätze an

Das Standortsicherungskonzept des Wuppertaler Betriebsrats und der IG Metall wird von Konzernspitze von 500 auf 25 Arbeitsplätze bei Schaeffler Wuppertal eingedampft. Die Landtagsabgeordneten...