FH-AbsolventInnen Chancen zur Promotion verbessern

Dietmar Bell besucht Graduierteninstitut

Im Januar 2016 ging das „Graduierteninstitut für angewandte Forschung der Fachhochschulen in NRW“ an den Start. Das Institut, mit Sitz in Bochum, hat den hochgesetzlich verankerten Auftrag kooperative Promotionen von FH-Absolventen zu unterstützen und in der Perspektive die Zahl promovierter FH-Graduierter zu steigern. Die Dissertationen werden gemeinschaftlich von Fachhochschulen und Universitäten betreut und begutachtet. Das Graduierteninstitut übernimmt dabei die Aufgabe, promotionsinteressierte FH-Masterabsolventen an GutachterInnen von Universitäten und Fachhochschulen zu vermitteln.

„Stärken stärken!“

Diskussion zum Wissenschaftsstandort Wuppertal

Gestern Abend Uni-Campus Freudenberg, Hörsaal 3: Diesmal keine übliche Vorlesung, sondern eine wissenschaftspolitische Diskussion mit hochkarätigen Podium. Ministerin Svenja Schulze, Prof. Uwe...