„Wissenschaft und Forschung sind Triebfeder gesellschaftlichen Wandels“

Sommertour mit Bundestagsabgeordneten

Nordrhein-Westfalen verfügt über die dichteste Hochschullandschaft in ganz Europa. Mit insgesamt 70 öffentlich-rechtlichen und privaten Hochschulen sowie weiteren Forschungseinrichtungen ist NRW ein vielfältiger Wissenschaftsstandort. Allein im Ruhgebiet haben wir 22 Universitäten und Fachhochschulen mit gut 250.000 Studierenden. Dies war für die SPD-Bundestagsabgeordneten des Ruhrgebiets Anlass genug, sich in einer dreitägigen Tour, bei der zahlreiche Hochschulen und Forschungseinrichtungen besucht wurden, selbst einen Eindruck vom Forschungspotential und der perspektivischen Weiterentwicklung des Wissenschaftsstandortes NRW zu verschaffen.