Bell: „Stahlgipfel geplatzt, das ist ein industriepolitischer Offenbarungseid“

Der für diese Woche vorgesehene ‚Stahlgipfel‘ ist von NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinckwart abgesagt worden, nachdem die IG-Metall ihre Teilnahme verweigerte. Aus Sicht der SPD-Fraktion zu Recht. Denn es sollte allgemein um die Situation der Stahlbranche gehen, ohne dass die geplante Fusion des größten deutschen Stahlherstellers Thyssenkrupp-Steel mit dem indischen Tata-Konzern auf der Tagesordnung stehen sollte.

Gutes Gründungsklima in NRW!

Wuppertal auf Platz 3

Wie NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin heute in Düsseldorf bekannt gab, liegt die Initiative zur Gründung neuer Unternehmen in Nordrhein-Westfalen über dem Bundesdurchschnitt. Unter den...

Ausbau des Standorts Wuppertal

3M investiert weitere 36 Mio. Euro in Membranenproduktion

Zusammen mit dem Wuppertaler Bundestagsabgeordneten Manfred Zöllmer besuchte Dietmar Bell heute das Werk von 3M auf dem Gelände der ehemaligen Membrana GmbH im Wuppertaler Osten. War bereits im...