Wuppertal erhält Unterstützung vom Bund für wichtige Kulturvorhaben

„Das sind sehr gute  Neuigkeiten aus Berlin!“, so die erste Reaktion der Landtagsabgeordneten Dietmar Bell, Andreas Bialas und Josef Neumann, auf die Nachricht, dass im Rahmen von Nachverhandlungen zum Bundeshaushalt 3,4 Millionen Euro für Wuppertaler Kulturprojekte zur Verfügung gestellt werden. Der Bundestagsabgeordnete Helge Lindh hatte gestern die vom Bund bereit gestellten Finanzmittel bekannt gegeben und maßgeblich am Zustandekommen der Förderzusagen des Bundes mitgewirkt.