Kitas müssen auf neue finanzielle Basis gestellt werden

Reform angemahnt

In der heutigen Sitzung des Familienausschusses ging Minister Stamp auch auf Vorschläge der SPD ein, die diese zur Kita-Reform unlängst unterbreitet hatte.

Dazu Dietmar Bell, Andreas Bialas und Josef Neumann: „ Mit dem Sockelbetrag und einem belegungs- und sozialindexbasierten Zuschuss hat die SPD im Landtag eine neue, auskömmliche Finanzierungssystematik für die frühkindliche Bildung in Nordrhein-Westfalen vorgelegt. Obgleich noch im Koalitionsvertrag von SchwarzGelb festgehalten wurde, am System der Kindpauschalen festzuhalten, deutete Minister Stamp heute im Familienausschuss an, dass sich Teile der SPD-Vorschläge in dem neuen Kita-Gesetz wieder finden würden. Dieser Erkenntnisgewinn ist zu begrüßen. Die SPD bietet dem Minister Unterstützung an, dass abgewirtschaftete Kindpauschalenmodell zu beerdigen und die Kita-Finanzierung auf eine gänzlich neue Basis zu stellen.