„Mit Familien- und Bildungsoffensive den Neustart wagen“

Die Corona-Krise hat die Spaltung in der Gesellschaft vergrößert. Das ist vor allem in der Familien- und Bildungspolitik deutlich zu sehen.

„Wir müssen Familien und ihre Kinder nicht nur konsequenter in den Vordergrund der Pandemiebekämpfung rücken. Wir brauchen für die Zeit nach Corona auch einen sozialen Neustart in der Familien- und Bildungspolitik“, so die Wuppertaler SPD-Landtagsabgeordneten.

Berufswahl ohne Scheuklappen

Langerfelder Schule zum Girls‘ and Boys‘ Day im Landtag

Zum „Girls‘ and Boys‘ Day“ besuchten mehrere Hundert Schülerinnen und Schüler den Düsseldorfer Landtag – darunter auch eine Gruppe von 18 OberstufenschülerInnen der Gesamtschule...

10 Jahre Junior Uni Wuppertal!

Skulptur von Tony Cragg enthüllt

Was vor 10 Jahren begann, hat sich zu einer Erfolgsgeschichte entwickelt. Die Junior Uni Wuppertal ist in ihrer Art bundesweit einzigartig und erhält großen Zulauf. Junge Menschen können so...