Maskenpflicht an Schulen ist Ausdruck von Planlosigkeit

NRW-Schulministerin Gebauer hat heute vorgestellt, wie der Schulbetrieb nach den Herbstferien unter Pandemie-Bedingungen wieder aufgenommen werden soll. Dazu hat die SPD Landtagsfraktion eine klare Position:

„Es ist nicht mehr nachvollziehbar, mit welcher Vehemenz sich die Schulministerin gegen innovative Ansätze für einen Schulbetrieb in Pandemiezeiten stellt. Wir verstehen nicht, warum gerade jetzt bei den steigenden Infektionszahlen immer noch keine umfassenden Lösungen für den Gesundheitsschutz der Lehrkräfte sowie der Schülerinnen und Schüler gesucht und gefunden werden.

Corona-Ausbruch bei Tönnies

Armin Laschet – Kein wirklicher Meister des Krisenmanagements

Mehr als 1500 Infizierte binnen weniger Tage – Ende offen, die gesamte Belegschaft in Quarantäne, mangelnde Kooperation der Firma mit den Behörden, eine zu lange untätige Landesregierung, die...