Soziale Einrichtungen in Wuppertal mit Förderungen gewürdigt

Stiftung Wohlfahrtspflege NRW bewilligt hohe Summen zur Förderung der Digitalisierung

Die Wuppertaler Landtagsabgeordneten Dietmar Bell, Andreas Bialas und Josef Neumann freuen sich sehr, dass zahlreiche soziale Einrichtungen aus der Region dem Förderaufruf „Zugänge erhalten – Digitalisierung stärken“ der Stiftung Wohlfahrtspflege NRW gefolgt sind und nun Mittel in großem Umfang diesen Trägern zugutekommen. Dieses Förderprogramm trägt dazu bei, die Chancen der Digitalisierung stärker als bisher in den sozialen Einrichtungen und Institutionen zu nutzen und in ihre Arbeit zu integrieren. Ziel ist, eine nachhaltige Erhöhung der Krisenresilienz und Zukunftsfähigkeit der Organisationen der Freien Wohlfahrtspflege in Nordrhein-Westfalen zu leisten.

„So nicht!“

Schaeffler-Standort Wuppertal vor möglicher Schließung

Massive Stellenkürzungen bundesweit geplant Der Automobil- und Industriezulieferer Schaeffler hat heute am späten Nachmittag angekündigt, bis Ende 2022 4.400 Stellen in Deutschland und Europa...