Lebensleistung anerkennen und Altersarmut bekämpfen

Das von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil vorgelegte Konzept zur Einführung einer Grundrente war heute auf Initiative der SPD auch Gegenstand der Plenardebatte.

Die Sozialdemokraten fordern die Landesregierung auf, sich auf Bundesebene dafür einzusetzen, dass ein entsprechender Gesetzesentwurf zur Einführung einer Grundrente bis zur Sommerpause vorgelegt wird, so dass die betroffenen Menschen möglichst schnell davon profitieren können. „Lebensleistung verdient Respekt. Wer ein Leben lang gearbeitet, Kinder erzogen oder Angehörige gepflegt hat, muss im Alter mehr haben als die Grundsicherung“, so die SPD-Fraktion in ihrem Antrag.

Hier geht es zum  SPD-Antrag-Grundrente