Besuchergruppe

Studierende aus Sambia im Landtag

Der Landtag erhielt heute Besuch aus dem südafrikanischen Land Sambia. Eine Gruppe von zehn Studierenden, die im Rahmen einer Patenschaft zwischen der University of Zambia und der Universität Wuppertal, derzeit in Deutschland weilen, erhielten Gelegenheit, sich über die Arbeit im Landtag zu informieren.

Unter Begleitung von Frau Prof. Kreienbaum, von der Uni Wuppertal, die wesentlich am Zustandekommen der Patenschaft Anteil hat, standen ihnen die Vizepräsidentin Carina Gödecke und Dietmar Bell, hochschulpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, zu einem weiterführenden Gespräch zur Verfügung. „Auch Nordrhein-Westfalen ist sich seiner Verantwortung bewusst, da wo es kann, die Zusammenarbeit zwischen deutschen und afrikanischen Hochschulen voranzutreiben. Umso mehr begrüße ich, dass Engagement der Uni Wuppertal und wünschen den sambischen Gästen noch einen interessanten Aufenthalt in NRW.“